Unterwegs von und nach Sanchi

So ein Roadtrip besteht ja nicht nur aus der Aneinanderreihung von Highlights, sondern auch aus längeren Verbindungsetappen. Und oft genug erlebt man da mehr als man erwartet…
Von Khajuraho gehts nach Sagar. Die Stadt existiert laut Reiseführer nicht, das Netz weiss wenig bis nichts verwertbares. Also auf gut Glück los und vor Ort ein Hotel suchen, laut Google gibt es mindestens vier. Die ersten beiden sind belegt, an der Rezeption des zweiten bekommen wir einen Namen und eine typisch indische Wegbeschreibung „2km down the road, you will find hotel“. Natürlich finden wir nicht, fragen in einem Laden, der ruft im Hotel an und der Chef holt uns mit dem Mopped ab. Nach weiteren 5km und dreimal abbiegen sind wir schon da. Bevor man das Hotel sieht, hört man es trotz Verkehrslärm zwei Blocks vorher. Auf dem Hotelparkplatz steht ein veritables „Bier“zelt, darin zig Menschen, ein Vorbeter, ein Vortänzer und lautstarke Musik.
Das Zelt steht wie gesagt auf dem Parkplatz und wir müssen mit den Moppeds quer durch. Hört aber keiner. Was ist da eigentlich los? Eine siebentägige Feier zu Ehren Krishnas Geburtstag, man ist bei Tag vier.
image

Wir werden eingeladen, dabei zu sein und haben ja eh nix anderes vor. Ruck zuck sind wir von sämtlichen Kindern umringt, die ihr Schulenglisch an uns ausprobieren wollen. Besonders die Anja ist der Star der Mädchen.
image

Der Höhepunkt des Abends ist ein (echter, lebender – was in Anbetracht der Lautstärke echt ein Wunder ist) Säugling, der den neugeborenen Krishna darstellt. Er wird auf einem Tablett herumgetragen und alle fallen in Ekstase, selbst die Lahmen raffen sich auf um das Kind einmal zu berühren.

image

Der nächste Tag ist bis auf den Tinitus von der Krishna-Geschichte sehr relaxt. Kurz nach Mittag erreichen wir Sanchi und besichtigen die Stupas, eine budhistische Tempelanlage.

image

image

Die vier Eingangstore sind mit aufwendigen Arbeiten verziert. Und wer dachte, Budhisten würden auf alles fleischliche verzichten, sieht sich getäuscht.

image

image

image

Zum Abschluss ein paar Impressionen von der Strasse.
image

image

image

Werbeanzeigen