Delhi

Zwei Tage Delhi liegen hinter uns.
Tag eins stand ganz im Zeichen der Enfields. Das Protokoll musste strikt eingehalten werden und bestand aus:
-Einweisung in die Bedienung durch Mechaniker Pinky
-Probefahrt durch den Stadtverkehr (anderer war grad nicht zu haben)
-Papierkram (theoretisch haben wir die Moppeds gekauft)
-Schnellkurs im Enfieldschrauben
-Ersatzteilkunde
-Puja (Segnung der Moppeds)
Letzteres ist besonders beeindruckend und wird mit grossen Ernst vollzogen. Zur Belohnung gibts Süßigkeiten, das erste Stück für Ganesh, dann für die Fahrer, den Rest der Riesenkiste für die Mechaniker.

image

image

image

image

image

Der Rest des Abends reicht kaum, um sich einen Überblick über die Vielzahl an Moppedwekstätten und Zubehörläden zu verschaffen. Was es hier nicht für die Enfield gibt, gibts nirgends.

Tag zwei wurde etwas touristischer. Lalli war so nett, uns ein paar Highlights rauszusuchen und einen Fahrer zu organisieren. Full Service.
Die Stationen:
-Ghandi Smriti (Museum an dem Ort, an dem er ermordet wurde)
-Qutab Minar
-Lotustempel
-Defence Colony Market (Mittagessen)
-Red Fort

image

image

image

image

Bisserl wenig für einen Tag, wenn man bedenkt, dass uns der Fahrer einmal verschwunden ist und wir zu Fuß zurück zum Hotel mussten (gleich nach dem Frühstück und ganz in der Nähe) und die Orte alle ziemlich weit auseinander liegen. Bei dem Verkehr…
Also nochmal los. Lalli bot uns an, mit ihm in einen Sikh-Tempel zu gehen. So was darf man auf gar keinen Fall verpassen. Gurudwara Bangla Sahib.

image

Das wars für heute, morgen gehts los nach Agra. Auf dem Weg dahin hats gestern einen ausgewachsenen Hagelsturm gehabt.

Werbeanzeigen

Pre India

Unsere Indienreise startet morgen in Delhi. Unser Mann ist Lalli Singh, in diesem Film kommt er zu Wort.

Zitat: „If you have a 500cc Bullet under your ass, the world is in your fist.“

Victory und Indian auf Mallorca

Anfang März bot sich die Gelegenheit, die aktuellen Modelle von Victory und Indian auf Mallorca zu fahren.
IMG_0001

IMG_0002

Victory Judge

Victory Judge

Unterwegs.

IMG_0003

Indian Chief Classic

Indian Chief Classic

IMG_0005

Traumhafte Aussichten.

Cap Formentor

Cap Formentor

IMG_0007

Cap Formentor

IMG_0009

Das kommt raus, wenn man einen Sportler mit einem langstreckentauglichen Tourer kreuzt. Macht auch auf der Hausstrecke eine gute Figur…

Victory Cross Country

Victory Cross Country

Indian Chief

Indian Chief

IMG_0012

Spock an Brücke, beamt mich weg hier…

Victory Vision

Victory Vision

Vision Armaturen

Ein paar Impressionen von der Indian Chieftain:

Chieftain Koffer

Indian Logo

Chieftain Drehzahlmesser

Chieftain Drehzahlmesser

IMG_0020

Mehr Macho geht nicht. 250er Hinterreifen, agressive Sitzposition und Druck ohne Ende.

Victory Hammer LE

Victory Hammer LE

Victory Hammer LE

Victory Hammer LE

IMG_0023

Die Chieftain ist eine Klasse für sich. Genialer Motor mit Schub ab Standgas, stabiles Fahrwerk und in Anbetracht des immensen Leergewichts von 370kg sehr handlich. Mein Favorit, ganz knapp vor der Victory Cross Country.

Indian Chieftain

Brunnen

Das war zwar nicht auf Mallorca, sondern auf Sardinien, aber ein Artikel ohne kackenden Hund geht irgendwie gar nicht.

Mein Lieblingsmotov, gleich nach Motorrädern und Bier ;-)

Mein Lieblingsmotov, gleich nach Motorrädern und Bier 😉